Geschlossenes Forum für lizenzierte Funkamateure, SWLs und Notfunkinteressenten
Eine Registrierung und Anmeldung ohne gültiges Amateurfunk-/SWL-Rufzeichen ist nur möglich,
wenn sich der Nutzer dem Admin gegenüber eindeutig identifiziert.


>>> Hinweise zur Identifizierung gegenüber dem Admin <<<

Jedermannfunk-Relaisfunkstelle

Ideensammlungen, vom Kindergeburtstag über den Wanderausflug bis zum Fieldday
Antworten
DG8FZ
Lernt gerade alles kennen.
Lernt gerade alles kennen.
Beiträge: 18
Registriert: Do 16. Sep 2021, 10:58

Jedermannfunk-Relaisfunkstelle

Beitrag von DG8FZ »

Funk funktioniert häufig nicht viel weiter als man sehen kann,
daher kann es häufig zielführend sein, Relaisfunkstellen nutzen zu können.
Wenn ALLE die Relaisfunkstelle sehen können und passende Funkgeräte haben,
dann kann jeder von ihnen mit jedem von ihnen über die Relaisfunkstelle kommunizieren.

Beispiele dafür, wie man Relaisfunkstellen bauen kann und wo es bereits welche gibt,
findet man z.B. über http://61350a.de .

Für eine Gruppe von z.B. 10Leuten ist eine kleine Relaisfunkstelle aus z.B, Team-Tecom-LC-Freenet plus Team-Tecom-LC-PMR446 sowie einer Zusatzplatine, Wetterschutz etc. durchaus im Rahmen dessen was die Gruppe an ein paar Abenden in einer Gaststätte ausgegebenen hätte, also finanziell tragbar.

Für die Nutzung (im zugelassenen Modus) von Jedermannfunk Relaisfunkstellen geeignete Funkgeräte sind:

* Team-Tecom-Duo-C für PMR446&Freenet

sowie für CB-Funk

* Albrecht-AE6290-Vox mit Ablage Funktion für CB-Relais
* Team-VX-2412 CB-Multinormgeraet mit CB-Relaisablage
* Team TS-11Vi VOX mit Repeaterfunktion .

Dies sind also jene Geräte welche die Mitglieder der Gruppe benötigen,
um die Relaisfunkstelle bequem nutzen zu können.

Weitere Funkgeräte dürfen gerne ergänzt werden,
sind mir aber derzeit nicht bekannt.

Disclaimer: Natürlich sind dies Privatmeinungen/Thesen, keine Tatsachenbehauptungen.
Benutzeravatar
DJ1NG
Alt, aber bezahlt
Alt, aber bezahlt
Beiträge: 803
Registriert: Di 12. Dez 2017, 08:53
QTH: Burkhardtsdorf, Erzgebirge, Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Jedermannfunk-Relaisfunkstelle

Beitrag von DJ1NG »

Ich habe die grundsätzliche Technik von Repeatern / Relaisfunkstellen / Umsetzern nun auch auch hier erklärt:

http://hobbyfunk.de
Antworten